10.04.2022 in Topartikel Ortsverein

Frohe Ostern

 
Ostergruß

Frohe Ostertage

Wir wünschen allen eine erholsame Zeit in den Ferien / im Urlaub / an freien Tagen und ein gesegnetes Osterfest!

Es ist wichtig, Kraft tanken zu können für die Aufgaben des Alltags und der Politik. Möge es uns allen gelingen! 

"Ostern steht für Zuversicht" Theologin Margot Käßmann

 

 

10.04.2022 in Allgemein

Ostereier-Verteilaktion

 
Die Roten sind die Besten!

Am Ostersamstag werden wir ab ca. 9:30 wieder rote Ostereier am Einkaufsmarkt in Rothenstadt verteilen! Wir freuen uns auf die Begegnungen mit den Bürgern! 

 

22.05.2021 in Allgemein

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden, unseren Freund und Berater, Sepp Melch

 
Sepp Melch Ehrenvorsitzender Foto: Gerold Gleissner

Nachruf 

Josef "Sepp" Melch *07.08. 1942 † 14.05.2021 

Die Nachricht vom Ableben unseres Ehrenvorsitzenden und Rothenstadts ehemaligen zweiten Bürgermeisters, Josef Melch, bestürzte uns sehr. Wir verlieren einen aufrechten Menschen und Sozialdemokraten, sowie unseren Mentor.

Josef Melch war von ganzem Herzen Sozialdemokrat und richtete sein Denken und Handeln nach den Grundwerten der Sozialdemokratie. Für viele Rothenstädter und Weidener Genossinnen und Genossen war er ein Vorbild und wegbegleitender Berater. Er war immer bereit für Gespräche und für Diskussionen. Dabei war es egal, ob Jusos oder 60+, „Sepp“ begegnete seinem Gegenüber stets offen und interessiert.

Wir konnten uns auf „Sepp“ immer hundertprozentig verlassen und er hatte stets ein offenes Ohr und offene Türen für uns. Soweit es seine Gesundheit zuließ, war er bei den Veranstaltungen unseres Ortsvereins dabei und immer gern gesehen. Ein Platz in unserer Mitte bleibt nun leer.

„Sepp, wir sind dankbar, dass du einer von uns warst und werden dich schmerzlich vermissen!“

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Der Ortsverein Rothenstadt Konradshöhe wird Josef Melch stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

02.05.2021 in Ortsverein

Rotblättchen - Unser Schaufenster

 

Besondere Umstände erfordern Flexibilität und Umdenken! Um weiterhin mit den Bürgern im Dialog bleiben zu können, haben wir diese Zeitung erstellt und an die Haushalte verteilt.

Online steht das Rotblättchen unter dem Menüpunkt "DOWNLOADS" zur Verfügung.

Unser Redaktionsteam hat vor, euch künftig immer wieder mit News zu versorgen! 

Bei Fragen und Anregungen nehmt gerne Kontakt mit uns auf!

 

02.07.2021 in Allgemein von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

SPD-Landtagsfraktion legt sozialen Klimaschutz-Plan vor

 

Zahlreiche Menschen in Bayern massiv von CO2-Abgabe betroffen - SPD-Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn und Wirtschaftsexpertin Annette Karl fordern Investitionen in Alternativen und sozialen Ausgleich

Die BayernSPD-Landtagsfraktion hat von DIW Econ, einer Tochter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, einen umfassenden, sozialen Klimaschutzplan für Bayern erstellen lassen. Die Ergebnisse, die gestern (1. Juli) bei einer Pressekonferenz im Bayerischen Landtag vorgestellt wurden, zeigen, dass gerade in Bayern zahlreiche Menschen massiv von der CO2-Abgabe getroffen werden. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Florian von Brunn fordert deswegen Umstiegs-Alternativen und sozialen Ausgleich: „Die CO2-Abgabe erhöhte Heiz- und Spritkosten deutlich. Das trifft im Freistaat vor allem die unteren 20 bis 30 Prozent der Einkommensbezieher sehr hart. Besonders schlimm ist es im ländlichen Raum, wo es häufig kaum öffentliche Verkehrsangebote gibt und Ölheizungen überwiegen. Es reicht nicht, nur an der Preisschraube zu drehen. Wir müssen in Bayern viel stärker als bisher in klimafreundliche Alternativen für die Menschen investieren, den öffentlichen Verkehr auf dem Land ausbauen und wirksame Austauschprogramme für alte Ölheizungen auflegen. Genau dafür legen wir mit der Studie „Bayern klimaneutral und sozial“ einen echten Masterplan für ein klimaneutrales Bayern bis 2040 vor.

 

Wir bei Facebook und Instagram

Auf Facebook: Konrad von Rothenstadt

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

WebsoziInfo-News

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

Ein Service von websozis.info

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis